Kursangebote >> Kilian Herold

Portrait
© Kaupo Kikkas
Der vielseitige Klarinettist wirkt international als Solist, Kammer- und Orchestermusiker und ist als Pädagoge hoch geschätzt. Noch während seines Studiums wurde Kilian Herold 2004 Gesellschafter und Soloklarinettist der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Zwischen 2011 und 2016 war er Soloklarinettist des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg. Seit dem Wintersemester 2016 wirkt Kilian Herold als Nachfolger von Jörg Widmann als Professor für Klarinette an der Musikhochschule Freiburg. Neben der Betreuung seiner sehr erfolgreichen Klarinettenklasse - Absolvent*innen seiner Klasse sind internationale Preisträger*innen und sind Mitglieder in verschiedenen Kulturorchestern - gibt er auch regelmäßig Meisterkurse. Seit 2016 ist Kilian Herold künstlerischer Leiter des internationalen Klarinettenfestivals „ClariMondo“. Aktuell ist Kilian Herold als Soloklarinettist regelmäßig bei internationalen Top-Orchestern zu Gast, wie den Berliner Philharmonikern, dem Royal Concertgebouw Orchestra und dem Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks. Dort arbeitet er mit Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Kiril Petrenko, Esa Pekka Salonen, Daniel Harding, Paavo Järvi, Francois Xavier Roth und Klaus Mäkelä. Seine große Leidenschaft gilt der Kammermusik. Bei verschiedenen Festivals und Konzertreihen konzertiert er mit musikalischen Partner*innen wie Tanja Tetzlaff, Tianwa Yang, Maximilian Hornung, Florian Donderer, Hansjacob Staemmler und dem Armida Quartett . Von seiner Vielseitigkeit und Lust, musikalisches Neuland zu entdecken, zeugen sein Interesse an zeitgenössischer Musik und seine enge Zusammenarbeit mit Künstler*innen und Komponisten wie Sarah Maria Sun, Ramon Lazkano, Johannes Schöllhorn und Benjamin Scheuer. Kilian Herold zeigt neben dem klassischen Klarinetten-Repertoire auch ein sehr großes Interesse an Repertoire-Entdeckungen für sein Instrument. So entstanden in den letzten Jahren verschiedene ausgezeichnete CD-Produktionen beim Label CAvi: ein Portrait des jüdisch-ungarischen Komponisten Mátyás Seiber, eine CD mit Werken von Felix Draeseke, Carl Reinecke und Johannes Brahms und eine Trio-CD mit den Klarinettentrios von Ludwig van Beethoven und Johannes Schöllhorn. Sein neustes Projekt „Vienna 1913“ gemeinsam mit dem Pianisten Hansjacob Staemmler beinhaltet Werke von Berg, Korngold, Brahms sowie die Weltersteinspielung der Klarinettensonate von Egon Kornauth.



zurück zur Übersicht

Workshopkalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
23456 78
9101112131415
16 1718192021 22
23242526272829
3031     

Oktober 2023

Besondere Kursangebote

fast ausgebucht Holzbildhauerei - Wochenende
ab 21.10.2023, Werkstatt SB


Anmeldung möglich Holzbildhauerei - Wochenende
ab 18.11.2023, Werkstatt SB


Anmeldung möglich Hip Hop Dance ab 14 Jahren - kostenfrei!!
ab 06.10.2023, Ballett- und Tanzinstitut


Anmeldung möglich Hip Hop Dance ab 14 Jahren - kostenfrei!!
ab 06.10.2023, Ballett- und Tanzinstitut